Amicron-Mailoffice 4.0: E-Mails mit drei Mausklicks beantworten – jetzt noch schneller dank neuer Favoriten-Texte

Amicron-Mailoffice bietet bereits seit der ersten Version die Möglichkeit häufig verwendete Texte und Standard-E-Mails als Textbausteine zu hinterlegen, die sich per Mausklick in die E-Mail übernehmen lassen, um Routineaufgaben effizienter erledigen zu können.

Wenn Sie Amicron-Mailoffice einsetzen, werden sich im Laufe der Zeit viele Textbausteine ansammeln. Einige werden häufig verwendet, manche nur selten. Damit Sie Ihre E-Mails jetzt noch schneller beantworten können, lassen sich ab Version 4.0 wichtige Texte als Favoriten kennzeichnen.

Dieser Beitrag zeigt Ihnen, wie Sie die Favoriten-Texte effizient einsetzen können.

Weiterlesen

Warum können andere Benutzer meine Textbausteine nicht sehen?

Wenn in Amicron-Mailoffice ein Textbaustein oder eine Signatur von anderen Anwendern nicht gefunden werden kann, rufen Sie bitte den betroffenen Textbaustein auf und prüfen, ob dort die Einstellung “privat” aktiviert wurde. Falls ja, ist der Textbaustein nur für Sie sichtbar. Sobald Sie diese Option deaktivieren, ist der Text für alle Benutzer verfügbar.

Neue Textbausteine werden bei Amicron-Mailoffice ab Version 4.0 stets öffentlich und beschreibbar angelegt.  Bis Version 3.5 war die Standardeinstellung hingegen “privat” und “schreibgeschützt”.

Wie kann das doppelte Einfügen der E-Mail-Signatur verhindert werden?

In folgenden Situationen kann es vorkommen, dass die in Amicron-Mailoffice eingestellte Standardsignatur in eine E-Mail doppelt eingefügt wird:

  1. Sie versenden in Amicron-Faktura einen Auftrag per E-Mail und haben beim Druckformular den fertigen E-Mail-Text inkl. Signatur eingetragen.
  2. Sie fügen in Amicron-Mailoffice einen Textbaustein ein, der bereits eine Signatur enthält.

Weiterlesen