Neues Release von Amicron-Mailoffice 4.0 (Beta) vom 13.8.2009 verfügbar

Für unsere Beta-Tester steht ab sofort das neue Release von Amicron-Mailoffice  4.0 (Beta) vom 13.8.2009 zur Verfügung.

Dieser Beitrag gibt einen Überblick über die Verbesserungen.

Bedienung: neue Hotkeys

Die wichtigsten Programm-Module können nun per Hotkey aufgerufen werden. Sie finden die Tastenkombination rechts neben dem entsprechenden Menüpunkt und in diesem Blog-Beitrag.

E-Mails

Schnelles Schreiben und Beantworten von E-Mails  mit Textbaustein-Favoriten möglich, siehe ausführliche Anleitung in diesem Blog-Beitrag.

E-Mail schreiben und antworten ohne Einfügen der Standardsignatur möglich: Falls Sie unter „Extras > E-Mail-Optionen“ das Einfügen der  Standardsignatur aktiviert haben, können Sie jetzt bei Bedarf das automatische Einfügen der Signatur unterdrücken, indem Sie beim Drücken des Schalter „Neue E-Mail“ bzw. „Antworten“ die STRG-Taste gedrückt halten.

Antworten mit Textbaustein-Auswahl bei Bedarf: Wenn Sie mit festgehaltener UMSCH-Taste + Mausklick auf eine der die Schaltflächen Antworten, Allen Antworten, oder Weiterleiten klicken, wird die Textbaustein-Auswahl aufgerufen und der gewählte Text in die E-Mail-Antwort übernommen.

Korrektur:  Bei einem Benutzerwechsel und anschließendem Neuaufruf des E-Mail Centers wurde die Ordnerstruktur komplett eingeklappt.

Kunden- und Lieferantenverwaltung

Bei der Suche kann eine exakte Suche durchgeführt werden, indem nach dem Suchbegriff  ein Punkt ergänzt wird. Beispiel: „Müller.“ Siehe entsprechender Blog-Beitrag.

Adressen lassen sich über einen neuen Assistenten zusammenführen, siehe dieser Blog-Beitrag.

Wenn im Gruppenfeld mehrere Gruppen vorhanden sind, werden diese chronologisch nach dem Zuordnungsdatum sortiert, so dass die jüngste Zuordnung immer sichtbar ist, falls bereits viele Gruppen zugeordnet wurden.

Die Gruppeneingabe beim Adressdatensatz wurde verbessert: Wenn eine gültige Gruppe z.B. durch Tippfehler in eine ungültige umgewandelt wird, wird die Gruppenzuordnung nicht mehr gelöscht sondern die ursprüngliche gültige Gruppe wiederhergestellt.

Beim Anlegen eines Adressdatensatzes (Kunde, Lieferant) aus einer E-Mail wurden die Einstellungen für Fibu-KtoNr. nicht berücksichtigt.

Kalender

Bedienung über Tastatur verbessert: Einige Tastenkombinationen wurden ergänzt, andere auf F-Tasten geändert, z.B. zeigt jetzt F9 den aktuellen Tag an (= heute), F3 wechselt zur Tagesansicht, F4 zur Arbeitswoche und F8 zur Monatsansicht.

Ein Kalender kann über den Menüpunkt „Kalender > Löschen“ gelöscht werden.

Korrektur: Nach dem Mandantwechsel wurden die Geburtstage und Vorlagen aus dem vorherigen Mandanten angezeigt.

Anruferkennung

Details finden Sie in diesem Blog Beitrag.

Outlook-Import und Synchronisation

Beim Adressimport aus Outlook wird bei deutschen Adressen nun als Länderkennzeichen automatisch „DE“ statt „Deu“ eingetragen.

2 Antworten

Kommentare sind deaktiviert.